Schülercoaching an der RHR

„Oft fehlt nur die optimale Lerntechnik oder das Wissen über das eigene Lernen. Und das ist bei jedem Menschen anders.“

 

Dieses Schuljahr wird für die Schülerinnen und Schüler ein sogenanntes Schülercoaching auf freiwilliger Basis angeboten.

 

Was ist Schülercoaching?

Wichtig ist: Schülercoaching ist keine Nachhilfe. Es geht vielmehr darum, generelle Lernstrategien und Lerntechniken zu finden, um das Lernen zu erleichtern und erfolgreicher werden zu lassen. Meist genügen 2-3 Sitzungen, um ein Thema, z.B. Aufgabenplanung, selbstständiges Lernen, Konzentration, Motivation usw. zu erarbeiten.

Dabei ist die Freiwilligkeit der Schülerinnen und Schüler wichtig, denn schließlich können nur sie ihr Arbeits- bzw. Lernverhalten verändern. Das Coaching hilft lediglich bei der „Problemsuche“ und zeigt Alternativen für sie auf. Selbstverständlich unterliegt jedes Coachinggespräch der Schweigepflicht.

 

Ablauf eines Schülercoachings:

Schülercoachings finden nach vorheriger Absprache tagsüber oder nachmittags mit den Schülercoaches statt. Es geht darum, Lernschwierigkeiten zu analysieren, Ziele zu formulieren und Strategien zu entwickeln. Diese werden von den Schülerinnen und Schülern über einen bestimmten Zeitraum im Alltag ausprobiert und in einer zweiten Sitzung mit dem Lerncoach besprochen und evtl. verändert.

Schülercoaches im Haupthaus: Frau Hacker und Frau Huber

Schülercoaches in der Zweigstelle: Frau Sontheim und Frau Schott

Ihre Kinder können jederzeit im Sekretariat ein Formular ausfüllen, um mit einem der Schülercoaches einen Termin zu vereinbaren.

Drucken

Website Back